Steuerformulare


Steuerformular: Angaben zur Anlage GSE oder G/S 

Auf der ersten Seite des Steuerformulars Anlage GSE (2008: Anlage G) sind die Einkünfte aus Gewerbebetrieb einzutragen. Im Wesentlichen werden hier die Ergebnisse der Buchführung oder Einnahme-Überschussrechnung übernommen. Dies ist der Gewinn oder in manchen Fällen auch der Verlust. Als weiteres sind in diesem Steuerformular auch die Einkünfte einzutragen, die dem sog. Halbeinkünfteverfahren unterliegen. Zu den Einkünften aus Gewerbebetrieb gehören auch Gewinne aus der Veräußerung des Gewerbebetriebs (oder Teilen davon) einzutragen.

Auf Seite 2 des Steuerformulars Anlage GSE (2008: Anlage S) sind die Einkünfte aus selbständiger Arbeit einzutragen. Das Einkommensteuergesetz unterscheidet drei Gruppen von selbständiger Arbeit:
  1. freie Berufe
  2. staatliche Lotterieeinnehmer, soweit diese nicht Gewerbetreibende sind
  3. sonstige selbständige Berufe
Hierunter können auch Tätigkeiten fallen, die jemand neben seinem Hauptberuf ausübt (Nebentätigkeit). Des Weiteren sind hier Aufwandsentschädigungen und der Übungsleiter-Freibetrag einzutragen.

Tags
Steuer Finanzamt, Einkommen Arbeitnehmer, Steuererklärung machen, Einkommensteuer Anlage, Einkommensteuer Erklärung, Steuerlich absetzen, Steuerformulare, Abgeltungssteuer Einkommensteuer, Steuern sparen, Arbeitnehmer Pauschbetrag, Steuerklasse Einteilung, Arbeitnehmer Einkommen, Ehepaar Steuern, Steuer Sonstige Einkünfte, Steuerformular Anlage SO, Steuerformular Anlage KAP, Steuerformulare Anlage Kind, Steuerformular Anlage R, Steuerformular Anlage V, Steuerformular Anlage N, Steuerformular Anlage S, Steuerformular Anlage G, Steuerformular Anlage L, Steuerformular EÜR
Drucken
Newsletter
 

 
 

Barclaycard
Barclaycard New Visa
SteuerbescheidWenn der Steuerbescheid nicht wie erwartet ausfällt: Wie legt man beim Finanzamt Einspruch gegen den Steuerbescheid ein?
...weiter