Deutsche Anleger kriegen Post von Kaupthing 

Deutsche Anleger der isländischen Krisenbank Kaupthing Edge sollen in den nächsten Tagen per Post darüber informiert werden, wie die Auszahlung ihrer Gelder im Einzelfall funktioniert. Laut einer Mitteilung von Kaupthing Edge soll der Versand der Briefe bis zum 15. Mai abgeschlossen sein.

Die Einleger werden darin gebeten, gemäss Formular zu antworten, um so das Verfahren zur Rückzahlung in Gang zu setzen. Sie können in dem Formular persönliche Daten und Daten ihres Referenzkontos gegebenenfalls korrigieren. Nach Erhalt der Antwort werden die Einlagen (in Höhe des Standes bei Verhängung des isländischen Moratoriums) zurückgezahlt.

Die Bank weist darauf hin, dass zunächst nur die Einlagen selbst als bevorrechtigte Forderungen angesehen und erstattet werden. Bereits gezahlte Zinsen auf Tagesgeld sowie die bis zum Moratorium fällig gewordenen Zinsen auf Festgeld (Termingeld) werden als Bestandteil der Einlagen mit ausgezahlt.

Zinsen, die bis zum Moratorium noch nicht gezahlt wurden, dürften derzeit jedoch nicht ausgezahlt werden, heißt es in einer Mitteilung auf der Internetseite der Bank.

botMessage_toctoc_comments_811

Baufinanzierung Vergleich
Finden Sie die besten
Bauzinsen und die
individuell passende
Finanzierung für
Ihren Wohntraum

Welches Girokonto ist das Beste?
Vergleichen, abschließen & sparen!
Jetzt mit 250€ Start-Bonus

Wer bei der Auswahl seiner Kreditkarte auf versteckte Gebühren und überflüssige Extraleistungen achtet, spart später viel Geld.
Welche Kreditkarte ist die Beste? Hier schnell & einfach vergleichen!